Willkommen im Chinderhus Murmeli

Individuelle Kinderbetreuung im Seetal

Mein Angebot

Ich bin gelernte Fachfrau Betreuung für Kinder und biete individuelle, familiäre und professionelle Betreuung für Kinder ab 3 Monaten. NEU!! ab Februar 2017 betreue ich Ihre Kinder auch bei Ihnen zu Hause.

- Einen strukturierten und abwechslungsreichen Tag, der den Kindern Orientierung und Sicherheit bietet

- Eine liebevolle Atmosphäre, die den Kindern Geborgenheit gibt

- Viel frische Luft und Bewegung im Freien

- Ein gesundes Mass an körperlicher Aktivität und Entspannung

- Verschiedenste Spiel-, Bewegungs- und Gestaltungsmöglichkeiten

....

Ich freue mich auf euch!

Wer ich bin

Mein Name ist Gaby, ich bin 28 Jahre alt und Mutter einer Tochter.

Seit 8 Jahren arbeite ich als Kinderbetreuerin und habe seither das Glück, meine Passion zum Beruf zu machen. Ich begann im Jahr 2008 mit einem Praktikum in einer Kinderkrippe, an welches ich direkt meine Lehre anschliessen durfte.

 

Im Sommer 2012 habe ich meine Ausbildung zur Fachfrau Kinderbetreuung erfolgreich abgeschlossen. Seither arbeitete ich in der Kinderkrippe. Schon bald konnte ich als anfängliche Miterzieherin die Position einer Gruppenleiterin und die damit verbundene Verantwortung übernehmen.

 

Als ich bei mir zu Hause ein Kind betreute, begann in mir der Wunsch zu wachsen, meinen Beruf in einem kleineren, familiäreren Rahmen auszuüben, dem ich jetzt mit voller Freude als Tagesmutter nachgehe. Ich wohne in einem Haus mit Garten in Fahrwangen im schönen Kanton Aargau.

 

Im Umgang mit den Kindern stehen für mich die kindlichen Bedürfnisse und ihre Individualität an oberster Stelle. Täglich draussen zu sein und mit den Kindern die Natur zu erleben ist mir sehr wichtig.

Für mein Verhältnis mit den Eltern sind mir vor allem eine hohe Transparenz und Offenheit sehr wichtig.(Referenzen vorhanden).

Kontakt

Gaby Züger

Vordergasse 13

5615 Fahrwangen (Kanton Aargau)

Tel.: 079 545 81 53

chinderhus.murmeli@gmail.com

Meine Betreuungsgrundsätze

Mein Ziel ist es, einen familiären Tagesablauf mit den Kindern zusammen zu gestalten, in dem das Kind im Mittelpunkt steht. Zwischen Alltagssituationen, freiem Spiel und auf die Kinder abgestimmte, geführte Sequenzen zur individuellen Förderung soll sich das Kind wohl und geborgen fühlen.

  • Die Kinder ihrem Alter und ihrer Entwicklung entsprechend fördern und sie dort abholen, wo sie gerade stehen
  • Die Erfüllung der Grundbedürfnisse jedes einzelnen Kindes
  • Die Kinder in ihren Ressourcen unterstützen und diese stärken
  • Den Kindern einen strukturierten Tagesablauf bieten, der ihnen Sicherheit und Orientierung gibt
  • Jedes Kind als volle und eigenständige Person wahrnehmen
  • Den Kindern etwas zutrauen und ihnen die Möglichkeit geben, über sich hinaus zu wachsen und eigene Erfahrungen zu sammeln
  • Psychomotorische Entwicklung fördern durch: 
    • Das hautnahe Erleben der Natur (Fantasie, Motorik, Sinne werden angeregt und gefördert)
    • Viel frische Luft bei jedem Wetter
    • Verschiedenste Bewegungs- und Spielmöglichkeiten
  • Partizipation - Mitbestimmung der Kinder
  • Empathie - Die Kinder dürfen ihren Gefühlen jederzeit Ausdruck verleihen

"Jede Schneeflocke und jedes Kind haben etwas gemeinsam – sie sind einzigartig"